Stadtrundgang Elberfeld

Stadtviertel
Ausflugsziele
Wanderung
Elberfeld-Mitte
Luisenviertel
Aktiv und Sport
Rundgang
Sehenswürdigkeiten

Ein Spaziergang durch Elberfeld

 

Ihr möchtet Elberfeld mit anderen Augen sehen? Dann begebt euch auf die Spuren des alten Elberfelds am Kirchplatz, schlendert durch das Luisenviertel und beendet den Tag mit einer Fahrt am Wochenende in der Schwebebahn mit unserem Audioguide.

 

Im Jahr 1161 wird die Stadt Elberfeld erstmalig urkundlich als Tafelhof des Kölner Erzbischofs erwähnt. Rund um die heutige Citykirche (alte reformierte Kirche) auf dem Kirchplatz befanden sich schon damals einige Holzhäuser, deren Bewohner*innen dem damaligen Erzbischof Frondienste leisten mussten.

 

Am 29. Juli 1929 wurde Elberfeld dann durch das Gesetz über die kommunale Neugliederung des rheinisch-westfälischen Industriegebietes zusammen mit den Städten Cronenberg, Barmen, Vohwinkel und Ronsdorf zur Stadt „Barmen-Elberfeld“ vereinigt. Schon damals wurde Bürgerbeteiligung in unserer Stadt großgeschrieben: Der Name Wuppertal wurde im Januar 1930 nach einer Bürgerbefragung festgelegt.

Die Inhalte liegen im Verantwortungsbereich des Partners.

Bliggit immer mit dabei!

  • Alle wichtigen Infos aus dem Tal
  • Ein zentraler mobiler Zugang
  • Dein smarter Alltagshelfer
  • Keine Events mehr verpassen
  • Spannende Angebote
Google Play