Datenschutzerklärung

A.

I. Datenschutz auf einen Blick

1. Definitionen

"Nutzer" / "App-Nutzer" sind angemeldete Kunden, welche die App Bliggit nutzen.
"Partner" sind gewerbliche Anbieter, welche sich über das Bliggit Partnerprotal melden.
"Teilnehmer" sind sowohl Nutzer als auch Partner.
"Besucher" sind Nutzer der Webseite oder App Bliggit ohne Anmeldung.

2. Allgemeine Hinweise

Der Bliggit GmbH ist der Schutz und die Vertraulichkeit der Daten ihrer Nutzer, Partner und Besucher von besonderer Bedeutung. Die Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen der Nutzung unserer App Bliggit, unserer Website bliggit.de und deren Unterseiten sowie des Bliggit-Partner-Portals erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. Die Bliggit GmbH erhebt und verwendet personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden informieren wir über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Diese Informationen können jederzeit auf unserer Webseite unter https://bliggit.de/datenschutz überprüft werden.

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit den personenbezogenen Daten passiert, wenn die App Bliggit, die Website bliggit.de oder das Bliggit-Partner-Portal besucht werden. Daher werden die Teilnehmer in (App-)Nutzer, Partner und Vertreter eines Partners unterschieden. App-Nutzer sind die Nutzer der App Bliggit. Partner sind die natürlichen und juristischen Personen, die ihre Inhalte in der App Bliggit veröffentlichen. Die Vertreter der Partner sind die natürlichen Personen, die die Inhalte der Partner erstellen und pflegen.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen die Teilnehmer persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz können unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung entnommen werden.

3. Datenerfassung in der App, auf der Webseite und im Partner-Portal

a. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website / App?

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:
Bliggit GmbH
Hofaue 39
42103 Wuppertal
Telefon: 0202 71811960
E-Mail: info@bliggit.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen
Bliggit GmbH
Hofaue 39
42103 Wuppertal
Telefon: 0202 71811960
E-Mail: datenschutz@bliggit.de

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne auch per E-Mail an uns unter der Email-Adresse datenschutz@bliggit.de wenden.

b. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um unsere Webseiten und unsere App zu nutzen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung und Anmeldedaten

c. Wie erfassen wir Daten der Teilnehmer?

Die Daten der Teilnehmer werden zum einen dadurch erhoben, dass die Teilnehmer uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die der Teilnehmer bei der Registrierung angibt, im Nutzerkonto hinterlegt oder bei der Nutzung eines Service der App / Webseite eingibt. Andere Daten werden automatisch oder nach der Einwilligung des jeweiligen Teilnehmers beim Besuch der Webseite, der App oder des Partner-Portals durch unsere ITSysteme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald der Teilnehmer die App Bliggit herunterlädt bzw. die Webseite bliggit.de betritt.

aa. Vom Nutzer eingegebene Daten

Registrierung und Login in der App
(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um ein Nutzerkonto für Sie einzurichten, wird Ihre E-Mail-Adresse benötigt. Ein Passwort vergeben Sie sich selbst. Sollten Sie dieses einmal vergessen haben, können Sie das Passwort zurücksetzen. Die hinterlegte E-Mail-Adresse wird dann benötigt, um Ihnen ein neues Passwort zuzusenden. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort nutzen Sie auch, um sich einzuloggen.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Viele Inhalte der App sind ohne Registrierung für Sie einsehbar. Damit Sie die wesentlichen Services unserer App uneingeschränkt nutzen können, müssen Sie sich anmelden. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort dienen fortlaufend als Identifikation bei der Anmeldung.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Da- ten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Teilnehmer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Registrierung und Login in der App aus digitalen Plattformen anderer Anbieter / Single-Sign-On
(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sofern Sie registrierter Nutzer der digitalen Plattform der WSW Unternehmensgruppe (im Folgenden "WSW") sind, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit einer Registrierung und Anmeldung über Ihren WSW-Account. Sofern Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, erhalten wir vorbehaltlich Ihrer Einwilligung von den WSW Zugriff auf von Ihnen bei der WSW hinterlegte personenbezogene Daten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Um welche Daten es sich hierbei handelt, wird Ihnen im Rahmen des Anmeldeprozesses von den WSW mitgeteilt. Für die durch die WSW im Rahmen der Nutzung des Dienstes stattfindende Datenverarbeitung sind ausschließlich die WSW gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich. Es gelten diesbezüglich die Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen der WSW Unternehmensgruppe.

Wenn dies auf der Plattform der WSW Unternehmensgruppe angeboten wird, können Sie sich dort einloggen und diese Identifikation zur Registrierung und Anmeldung in der App Bliggit verwenden. Dazu wird die Verlinkung aus der Plattform der WSW Unternehmensgruppe mit einer individuellen Kennung erweitert, die die Identifikation des jeweiligen Nutzers in der Bliggit App ermöglicht, ohne dass Daten des Nutzers aus der Plattform der WSW Unternehmensgruppe übertragen werden.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Die Inhalte und Services der WSW Unternehmensgruppe sind ein Bestandteil der App Bliggit. Um einen leichteren Übergang zwischen den Plattformen der WSW Unternehmensgruppe und der App Bliggit zu ermöglichen, bietet die WSW Unternehmensgruppe diese Möglichkeit der Registrierung und Anmeldung in der App Bliggit neben der direkten Registrierung und Anmeldung in der App an.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Teilnehmer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Weitere, freiwillig angegebene Daten im Nutzerkonto der App
(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zusätzlich zu den für die Registrierung in der App notwendigen Daten kann ein Nutzer weitere personenbezogene Daten im Nutzerkonto hinterlegen. Dies können zum Beispiel der Vor- und Zuname, Adress- und Kontaktdaten sowie das Geburtsdatum sein.

Des Weiteren kann ein Nutzer in seinem Nutzerkonto persönliche Interessen angeben.

Personenbezogene Daten eines App-Nutzers, die im Verlaufe eines Chat-Dialoges durch den App-Nutzer eingegeben werden, und die über die personenbezogenen Daten im Nutzerkonto hinausgehen, werden lediglich im Rahmen der Chat-Historie gespeichert.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Um die Funktionen und Services der App uneingeschränkt nutzen zu können, ist zum Teil die Eingabe von weiteren personenbezogenen Daten erforderlich. Diese dienen dazu, den Nutzer weiter identifizieren zu können, insbesondere bei der Kontaktaufnahme eines App-Nutzers mit einem Partner. Sollten Sie Funktionen oder Services erstmalig nutzen und dazu notwendige Daten fehlen, werden Sie automatisch gefragt, ob Sie die fehlenden Daten nun hinterlegen möchten, um den Prozess fortzuführen.

Die Interessen und andere personenbezogene Daten können auch dazu genutzt werden, Inhalte passend für den Nutzer nach den Interessen vorgefiltert zusammenzustellen.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die freiwillige Angabe der Daten der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Teilnehmer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

bb. Registrierung und Login im Partner-Portal

(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um das Bliggit-Partner-Portal zu nutzen, muss sich der Partner dort registrieren. Dazu müssen der Partner bzw. sein Vertreter eine E-Mail-Adresse und ein Passwort hinterlegen. Der erste Vertreter eines Partners registriert sich selbst als Administrator des Partners mit E-Mail-Adresse und Passwort. Mit diesen meldet sich der Nutzer im Bliggit-Partnerportal zukünftig an. Des Weiteren muss ein Partner / Vertreter seinen Vor- und Zunamen und seine Telefonnummer angeben.

Die Registrierung weiterer Vertreter des Partners initiiert der Administrator des Partners. Dieser gibt Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des / der weiteren Vertreter(s) ein. Der hinzugefügte Vertreter erhält eine E-Mail, um die Registrierung abzuschließen und sich ein Passwort zu vergeben.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Dies Hinterlegung von Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer eines Vertreters ist notwendig, damit die Identifikation der Personen, die im Bliggit-Partner-Portal Inhalte erstellen und von dort in der App Bliggit veröffentlichen, möglich ist und eine Kontaktaufnahme zur Hilfestellung und bei Hinweisen zur Nutzung des Partner-Portals und der Erstellung von Inhalten erfolgen kann.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Partners Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Partner ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Teilnehmer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

cc. Erstellung eines Partnerprofils im Partner-Portal

(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Der Administrator eines Partners legt das Profil, den Auftritt des Partners in der App, an. Dazu gibt er unter anderem den Namen und die rechtlich korrekte Firmierung (oder vollen Namen bei Privatpersonen), die Anschrift und Kontaktdaten sowie weitere Angaben zu den Verantwortlichen des Partners und Inhalten des Impressums an.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der Daten im Profil des Partners sind Teil des Informationsangebotes in der App Bliggit. Sie zeigen den Verantwortlichen für die veröffentlichten Inhalte dieses Profils. Des Weiteren sind die Impressumsangaben die Angaben des Vertragspartners der Bliggit GmbH. Sie werden für die Erstellung der Vertragsunterlagen benötigt.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Partners Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da sie der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Partner ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Unternehmensdaten bleiben 10 Jahre zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Partner haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

dd. Hinterlegung von Zahlungsdaten im Partner-Portal

Die Nutzung der Bliggit App ist für App-Nutzer kostenfrei, das Portal für Partner kostenpflichtig.

(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung der Partner

Für die Bezahlung der monatlichen Beiträge eines Partners werden im Bliggit-Partner-Portal Zahlungsdaten eingegeben. Sofern nichts Abweichendes vereinbart worden ist, hat der Administrator des Partners zur automatischen monatlichen Bezahlung die Wahl zwischen dem SEPA-Lastschriftverfahren und der Kreditkartenzahlung. Dazu werden die notwendigen Daten zur Durchführung der Zahlungen mit der vom Administrator gewählten Zahlmethode erhoben und in einer teilanonymisierten Form im Bliggit-Partner-Portal gespeichert.

Zur Nutzung von Zahlungssystemen auf unserem Partner-Portal nutzen wir die Payone GmbH als Payment Service Provider. Mittels einer Schnittstelle zu ihrem Zahlungsportal stellt die Payone GmbH die systemseitige Anbindung unseres Partner-Portals an die folgenden Zahlverfahren für uns sicher:

Kreditkartenzahlung
SEPA-Lastschriftverfahren

Dabei werden, je nach Zahlverfahren, folgende Daten zunächst an die Payone GmbH und danach an das jeweilige Zahlungssystem und deren Dienstleister für die Abwicklung der Zahlungen weitergegeben bzw. abgerufen:

Für die weitere Abwicklung werden folgende Zahlungsdaten in unserem System gespeichert:

Für das Lastschriftverfahren:

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Die Teilnahme am Bliggit-Partner-Portal zur Präsentation eines Partners und Veröffentlichung von Inhalten in der App Bliggit ist für den Partner in Form eines monatlichen Beitrages kostenpflichtig. Um dies möglichst einfach und unkompliziert für den Partner und die Bliggit GmbH abzuwickeln, bieten wir die Zahlung per SEPA-Lastschriftverfahren oder Kreditkarte an. Damit die Zahlungsdaten für die regelmäßigen Zahlungen wiederverwendet werden können, werden diese teilanonymisiert im Bliggit-Partner-Portal gespeichert.

Die Übermittlung der Daten und die Verarbeitung derselben ist notwendig, um die Zahlung für die vom Partner auf unserem Partner-Portal getätigte Transaktion bzw. Buchung eines monatlichen Abonnements mit der vom Partner gewählten Zahlungsart durchführen und so die Transaktion abschließen zu können. Die Anbindung vieler unterschiedlicher Zahlungsarten ist aufwendig und kostenintensiv. Daher nutzen wir einen Dienstleister für die technische Anbindung, worin unser berechtigtes Interesse an der o.g. Datenverarbeitung durch die Payone GmbH nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet ist.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und für die Übertragung der Daten an die o.g. Dritten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Daneben ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den o.g. Daten ist dies dann der Fall, wenn der Vertrag abgewickelt ist und keine Rückabwicklungsansprüche mehr bestehen, mithin nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- oder gewährten Garantiefristen. Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen über diesen Zeitpunkt hinaus werden die Daten dann gelöscht.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

d. Automatisch erhobene Daten

aa. User Logs in der App

(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zur Nachvollziehbarkeit der Verwaltung Ihres Nutzerkontos werden Ereignisse unter anderem der Registrierung, der Anmeldung sowie jeder Änderung Ihrer Daten und Ihres Passwortes historisiert. Diese werden jeweils nach 2 Jahren gelöscht.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Die Sicherheit der bei uns hinterlegten Daten ist uns am allerwichtigsten. Um Sie und uns vor Missbrauch von Daten und betrügerischem Handeln zu schützen, erfassen wir Datum und Uhrzeit der Änderungsereignisse.

bb. Nutzungsverhalten in der App

(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um Inhalte von Partnern individuell für den App-Nutzer zusammenzustellen, kann das Nutzungsverhalten des App-Nutzers analysiert werden.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Mit der App Bliggit möchten wir jedem App-Nutzer eine individuell zusammengestellte Sammlung von Informationen anbieten. Um dies fortlaufend passender für den App-Nutzer zu verbessern, wird ein Nutzungsprofil erstellt, das hilft, bevorzugte Themen des App-Nutzers zu identifizieren, und dann anhand vom Nutzungsverhalten von App-Nutzern mit ähnlichen Interessen Inhalte mit angenommener Relevanz an den App-Nutzer prominent auszuspielen.

cc. Besuch der Webseite bliggit.de

Beim Besuch der Webseite bliggit.de werden so genannte Cookies gesetzt. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte den Angaben unter B.II.1.

4. Kontaktformular

Wir bieten auf der Webseite und in der App Kontaktmöglichkeiten zu uns an. Wenn diese genutzt werden, um mit uns in Kontakt zu treten, verwenden wir die dort gemachten Angaben zu den angegebenen Kontaktdaten des Absenders, wie E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, um die Anfrage zu beantworten. Selbstverständlich entscheidet allein der Absender, welche Daten er uns mitteilen möchte. Dazu haben wir uns nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit verpflichtet. Wenn der Absender bestimmte Informationen nicht angeben möchte, kann dies allerdings dazu führen, dass dieser unsere Website / App nicht in vollem Umfang nutzen kann.

5. Werbezwecke

Soweit Sie dies wünschen oder soweit gesetzlich zulässig, werden wir Ihre personenbezogenen Daten dazu nutzen, Ihnen bestimmte, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Angebote und Informationen zur Verfügung zu stellen und Sie über Neuigkeiten wie verbesserte Dienstleistungsangebote und sonstige Ereignisse zu informieren. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten zu solchen Meinungs- und Marktforschungszwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung an:

Bliggit GmbH
Hofaue 39
42103 Wuppertal
E-Mail: info@bliggit.de
Telefon: 0202 71811960

6. Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website / App zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

a. Individuell zusammengestellte Inhalte

(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Besuch der Webseite / App erstellen wir für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite / App, Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen. Dabei werden ausschließlich Nutzungsdaten verwendet. Es handelt sich dabei insbesondere um Merkmale zur Identifikation des Nutzers, Angaben über Beginn und Ende und Umfang der Nutzung unserer Webseite und Anmeldedaten. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten zu solchen Zwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung an:

Bliggit GmbH
Hofaue 39
42103 Wuppertal
E-Mail: info@bliggit.de
Telefon: 0202 71811960

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Die Betreiber der App Bliggit möchten dem App-Nutzer die Möglichkeit geben, die Inhalte individuell für ihn zusammengestellt kuratiert zu bekommen. Dies erleichtert dem App-Nutzer das Finden von für ihn relevanten Inhalten.

b. Chat

(1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn ein App-Nutzer die Chat-Funktion der App Bliggit zur Kontaktaufnahme mit einem Partner nutzt, werden der Vor- und Nachname des App-Nutzers zur Identifikation an den kontaktierten Partner übertragen. Für die Anfrage verschiedener Services kann es notwendig sein, noch weitere Daten an den Partner zu übermitteln. Bevor wir dies tun, geben wir Ihnen eine Zusammenfassung über die Daten, die vom App-Nutzer an den Partner übertragen werden, und holen die Zustimmung des App-Nutzers für diese Übertragung ein.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Unser Ziel ist es, eine möglichst verbindliche Kontaktaufnahme zwischen dem App-Nutzer und dem Partner herzustellen. Daher gehen wir davon aus, dass die Anfrage des App-Nutzers seriös und mit ernsthafter Absicht gestellt wird. Um dem Partner dahingehend die Verbindlichkeit einer Anfrage zu untermauern, werden die notwendigen Daten des App-Nutzers für verschiedene Services nach dessen Zustimmung an den Partner übermittelt.

II. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

III. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website / App kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der vorliegen- den Datenschutzerklärung.

Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting

Diese Website / App wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website / App erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website / App generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

B. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen zusammengefasst

I.

1. Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten und der Bliggit App nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese App/ Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website / App ist:

Bliggit GmbH
Hofaue 39
42103 Wuppertal
E-Mail: info@bliggit.de
Telefon: 0202 71811960

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

3. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

4. Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO). WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

5. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertragsautomatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

7. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese App / Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Alle Daten, die gespeichert werden, einschließlich der Protokolle, werden nach anerkannten Sicherheitsstandards verschlüsselt.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

8. Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

9. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

10. Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

II. Datenerfassung auf dieser Website / App

1. Cookies

Unsere Internetseiten / App verwenden so genannte "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website / App eingeschränkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

2. Server-Log-Dateien im Partnerportal

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website - hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Für Nutzer der App Bliggit wird nur eine nicht personalisierte Benutzer-ID (als Persona-ID) zur Verfolgung von Klicks verwendet.

3. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

4. Anfrage per E-Mail oder Telefon

Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

5. Kommentarfunktion in der App

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

6. Speicherung der IP-Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf dieser Website / App nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

7. Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z. B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf dieser Website / App, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z. B. beleidigende Kommentare).

8. Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per Email an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

III. Soziale Medien

Folgende Social Media Kanäle wurden eröffnet:

1. Social-Media-Plugins

Auf dieser Website / App können Plugins von sozialen Medien verwendet werden (z. B. Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, XING, LinkedIn).

Die Plugins können Sie in der Regel anhand der jeweiligen Social-Media-Logos erkennen. Um den Datenschutz auf dieser Website / App zu gewährleisten, verwenden wir diese Plugins nur zusammen mit der sogenannten "Shariff"-Lösung. Diese Anwendung verhindert, dass die auf dieser Website / App integrierten Plugins Daten schon beim ersten Betreten der Seite an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Erst wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, wird eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt (Einwilligung). Sobald Sie das Plugin aktivieren, erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse dieser Website / App besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z. B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch dieser Website / App Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Das Aktivieren des Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

a. Facebook Plugins (Like & Share-Button)

Auf dieser Website / App können Plugins des sozialen Netzwerks Facebook integriert sein. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Die Facebook Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf dieser Website. Eine Übersicht über die Facebook Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Wenn Sie diese Website / App besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IPAdresse diese Website / App besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Website / App auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Website / App Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Website / App Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Die Verwendung der Facebook Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

b. Instagram Plugin

Auf dieser Website / App können Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden sein. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte dieser Website / App mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

2. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics / Google Analytics on Firebase

Um unser Angebot und unsere Webseite / App weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe der Cookies aus der Kategorie "Statistik" können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Webauftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren (siehe z. B. Google Analytics).

Mit Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"), werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und als Cookie gespeichert. Hierdurch wird eine Analyse der Benutzung der Website / App ermöglicht. Die durch die Analyse Cookies gespeicherten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website / App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die von uns aktivierte IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website / App wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website / App auszuwerten, um Reports über die Website- / Appaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- / Appnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website- / Appbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.Die Daten werden nach 50 Monaten gelöscht. Sie können der Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google Analytics verhindern, indem sie das unter den folgenden Links verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

Verwendung von Google AdWords Conversion-Tracking

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst von Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; "Google"). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Dieses Tool dient der Optimierung unserer Website mit Hilfe eines Cookies. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

4. Dauer der Speicherung

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/, http://www.google.de/policies/privacy/

3. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine EMail- Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt. Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

4. Plugins und Tools

a. YouTube

Diese Website / App bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern.

Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

b. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

c. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

C. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unterBliggit.de/datenschutz abrufbar.

Stand: Mai 2020