08 Neumarktstraße, Galeria Kaufhof: Als Leonard Tietz Konsum neu erfand

Erstellt durch Stadtrundgang Elberfeld, 24.02.2021

Rundgang Elberfeld
Elberfeld-Mitte
Luisenviertel

08 Neumarktstraße, Galeria Kaufhof: Als Leonard Tietz Konsum neu erfand

< Vorherige         Nächste >

Mit dem hier am Neumarkt 1912 eröffneten Kaufhaus erfüllte sich der jüdische Händler Leonard Tietz seinen Lebenstraum des Mehrsparten-Kaufhauses nach französischem Vorbild. Für die Zeitgenoss*innen ein völlig neues Konsumgefühl – eine glitzernde Warenwelt, in der man zu Festpreisen einkaufen und sogar umtauschen konnte. Tietz, der in Stralsund ein kleines Textilgeschäft betrieb, eröffnete schon 1895 in Elberfeld – dem Ort vieler seiner Textillieferanten - ein Warenhaus, das als erstes Warenhaus in Deutschland galt.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde das Kaufhaus als "undeutsches Unternehmen" erst boykottiert und dann "arisiert". Schließlich trat Alfred L. Tietz, der Sohn des Unternehmensgründers, als Chef zurück und das Unternehmen wurde von Abraham Frowein als "Westdeutsche Kaufhof AG" übernommen.

 

Fotos:

  1. M. Scherner
  2. Kaufhaus Tietz c Alte Synagoge
  3. Kaufhaus Tietz c Alte Synagoge

 

Stationen:

01 Kirchplatz: Die alte Burg

02 Skulptur von Ulle Hees: Mina Knallenfalls - Ein Symbol als Original

03 Von der Heydt-Museum: Herausragende Werke von Monet bis Picasso

04 Postboutiquehotel: Der Glanz der 1920er

05 Jubiläumsbrunnen: Ein Brunnen sorgt für Aufruhr

06 Verwaltungshaus: Der Wetterlöwe vom Verwaltungsgebäude

07 Alte Synagoge: Ein Ort der Erinnerung

08 Neumarktstraße, Galeria Kaufhof: Als Leonard Tietz Konsum neu erfand

09 Friedrich-Ebert-Straße: Der Lifestyle im Luisenviertel

10 Basilika St. Laurentius: Kirche für einen Märtyrer

11 Deweerth’scher Garten: Erster Landschaftsgarten Wuppertals

12 Neue reformierte Kirche: Und wieder ein Kirchturm

13 Luisenstraße: Hier hat schon Pina gefeiert

14 Herzogstraße: Eingang zur Fußgängerzone

15 Islandufer: Vom Armenviertel zum Bankenviertel

16 Schwimmoper

17 Historische Stadthalle: Das schönste Klangwunder Deutschlands

18 Endpunkt der Tour: Döppersberg, Knotenpunkt für Fahren und Schweben

Map
Neumarktstraße 15, 42103 Wuppertal
Map
Map
-
Map
-
Map
-

Die Inhalte liegen im Verantwortungsbereich des Partners.

Bliggit immer mit dabei!

  • Alle wichtigen Infos aus dem Tal
  • Ein zentraler mobiler Zugang
  • Dein smarter Alltagshelfer
  • Keine Events mehr verpassen
  • Spannende Angebote
Google Play